Désirée Scheidegger (*1989 in Bern, Schweiz)



"Ich gehöre zu der Sorte Mensch, die sich an vielen Orten, in mehreren Sprachen, ungewöhnlichen Ideen und sowohl in der Realität als auch im Surrealen zu Hause fühlt, was mein literarisches Schreiben prägt."

/Bernerin/Linkshänderin/Reisende/Stier/Begegnungssammlerin/Preisträgerin der Schreibwettbewerbe eurodesk 2013, literaare 2015 und Text des Monats Mai 2016 Literaturhaus Zürich/Nominierte für den Kurt Marti Preis 2018/Chorsängerin/Grüntee-Trinkerin/wiederholte Auswanderin/Nachdenkerin/Zwillingsschwester von Annalisa Hartmann/


29.6.2018: 

Zeit, mal wieder auszuwandern. Es zieht mich zurück zur grünen Insel. Zurück zur wilden Küstenlandschaft, dem Wind, der mir frische Ideen zupustet, zu den Schafen, die einfach blöken und zufrieden sind mit sich und der Welt.

"Wie lange bleibst du da?", fragt die Eine, "Was machst du da?", fragt die Andere.

Ich lasse mich überraschen, sage ich und strahle übers ganze Gesicht. Ich gehe einfach und bleibe, so lange es mir gefällt. Ich mache einfach, was sich gut anfühlt: Ich stürze mich in neue Abenteuer, sammle Inspirationen und schreibe vor mich hin. 





 


 


 









Désirée Scheidegger            
Autorin